Blog

Caeté: Treffen Sie diese schöne Stadt zu Fuß der Serra da Piedade

Caeté und bedeutet "dichter Wald" in Tupi-Guarani, ist eine Stadt liegt am Fuße der Serra da Piedade, etwa 59 km von Belo Horizonte. Es ist Teil der Königsstraße, dem Gold-Schaltung und vollständige 300 Jahre im Jahr 2014.

Treffen Sie Caeté

Abgesehen davon, dass für einen Groß Bewahrung ihrer architektonischen und künstlerischen Erbes in Kirchen, sowie Museen bekannt ist, hat die Stadt auch eine Klima angenehm, geeignet für die Entwicklung der landwirtschaftlichen Tätigkeiten sowie viele Hotels, Bars, Restaurants und Freizeitmöglichkeiten Touristen.

Die Straßen der Stadt sind die wichtigsten Treffpunkte für Bewohner, die sehr freundlich sind und auch die lokale Kultur zu bewahren. Er war bereit, Caeté treffen und reichte Miner Innenstadt? Dann auch Besuche unsere Tipps für Orte, die Sie nicht in seinem Durchgang verpassen durch die Stadt, um das Beste aus Ihrer Fahrt zu machen:

Kirche Nossa Senhora do Bom Sucesso in Caeté: ein Stück Geschichte

Im Jahre 1757 erbaut, in der Barockzeit, die Kirche Our Lady of Good Success war die erste Kirche, die von Mauerwerk im Bundesstaat Minas Gerais werden. Crippled, noch ein Lehrling an der Zeit, nahm an der Prozess der Dekoration der Kirche neben seinem Vater, Manuel Francisco Lisboa, wer der Architekt und Baumeister für das Heiligtum Projekt verantwortlich war.

Das Bezirks Red Hill und die Schönheit der Ortskirchen

Bezirk Caeté ist Red Hill ein tolles Reiseziel für diejenigen, die Ruhe und auch die Natur genießen möchten. Zwei Gemeinden, bekannte Bewohner und Besucher werden sich vor Ort: Kapelle des Rosenkranzes und Unsere Liebe Frau Mutter von Nazareth, sowohl im achtzehnten Jahrhundert. Beachten Sie, dass diese Kirchen nur für Massen zu öffnen, machte an anderen Tagen und Zeiten nicht verfügbar für die Besucher. Also, wenn Sie sie besuchen, denken Sie daran, es während der Feier der Masse zu tun.

Die atemberaubende Kulisse der Schrein unserer Dame der Frömmigkeit im Caeté

16 km von der Stadt Caeté, das Heiligtum der Muttergottes der Barmherzigkeit ist 1746 Meter über dem Meeresspiegel auf dem Berg. Es beherbergt die Schutz Minas Gerais und ist die perfekte Umgebung, um die Natur zu genießen.

Von der Spitze der Serra da Piedade Besucher schöne Landschaften zu schießen. Darüber hinaus an sonnigen Tagen, ist es möglich, neun Städte erkennen: Caeté, Belo Horizonte, Sabara, Graf, Vespasian, Lagoa Santa Raposos, New Union und Santa Luzia.

Wissen Caete-Heiligtum

Foto: www.santuarionsdapiedade.org.br

Museu da Cachaça im Caeté: für Liebhaber für Handwerk-Drink

Historisch-Kultur Caeté, die Cachaça-Museum liegt auf einem privaten Grundstück, aber es wird viel nach von den Besuchern der Stadt gesucht. Es gibt ungefähr siebentausend Etiketten verschiedener hausgemachte Cachaça, unter denen einige sehr selten.

Zimt Park von Ema im Caeté: Bereich der Erhaltung der Umwelt und Praxis des Extremsports

Zwischen den Gemeinden und Caeté Baron Cocais ist Zimt Park Emma, ​​die über 500 Hektar erhalten natürliche Schönheit hat. Für diejenigen, die Extremsportarten, ist dies ein Muss.

Canopy-Touren, ziplining, Wandern, Klettern und Paintball sind die wichtigsten Aktivitäten, die Touristen vor Ort zu genießen, zu gewinnen. Wer folgt den Abenteurer auf ihren Touren ist ein erfahrenes Team von einheimischen Führern und Monitore.

Wissen Caete-Zimt-ema

Foto: www.youtube.com

Wenn Sie sind auf der Suche nach einem ruhigen Zielort in Inns charmante ruhen, aber auch große Möglichkeiten für Spaß bieten, kann nicht umhin, Caeté zu besuchen. Schonende und gastfreundlichen Einheimischen machen dem Besuch in der Stadt ein kulturelles Erlebnis noch besser und werden nicht mehr vermissen, wenn es Zeit ist zu gehen.

Also, welche unserer Tipps, die Sie mit mehr Lust, Caeté wissen übrig? Sagen Sie uns in den Kommentaren. Wenn Sie die Stadt besucht haben, und trifft einen anderen besonderen Platz, lassen Sie Ihren Tipp für die nächsten Besucher auch!

Foto: http://macacaete.blogspot.com.br/2010/10/crusader.html

Schreibe einen Kommentar ...